Home

Körperliche Befeldung

DIE KÖRPERLICHE BEFELDUNG: ZUR FÖRDRUNG PHYSISCHER HEILPROZESSE

Die körperliche Befeldung mit dem Befeldungsgerät MF150A-H ist eine nachhaltige Behandlung ohne Nebenwirkungen. Sie setzt in einem definierten Bereich des Körpers durch Resonanz natürliche Regenerationsmechanismen in Gang, die als Sollwert in der menschlichen DNS gespeichert sind. Dabei kommt eine vierstufige Form der Regulation zum Tragen.

Die vier Stufen der Sollwert-Regulation:

1. Stufe: Resonanz führt der DNS Energie zu

2. Stufe: Energiezufuhr versetzt die DNS in einen höheren Schwingungzustand

3. Stufe: Die Schwingungen aktivieren den Bauplan der Zelle

4. Stufe: Ursprungszustand wird wiederhergestellt

Da der Sollwert in der DNS abgebildet wird, drückt dieser für die Zellen, und damit für alle Organe und Regelsysteme, maximale Stabilität („Harmonie“) aus. Demnach ist die Sollwert-Regulation ein Prozess, der ein erworbenes Ungleichgewicht wieder in die Balance überführt – er führt von einem gestörten („kranken“) zu einem natürlichen („gesunden“) Zustand.

Applikation des 150-MHz-Feldes in genau definiertem Bereich

Für den Heilerfolg sorgt die Kombination einer Trägerfrequenz von 150 MHz, die der Resonanzfrequenz der menschlichen DNA entspricht, und darauf aufgelegten Modulationsfrequenzen von meist 8 bis 16 Hz. Diese werden vom Befeldungspraktiker individuell auf die spezifischen Beschwerden abgestimmt und direkt am Körper mit Befeldungskapseln als elektromagnetische Welle appliziert. Generell unterscheidet man bei der körperlichen Befeldung zwischen systemischer und lokaler Befeldung:

a.) Systemische Befeldung: Dient dem Ausgleich ausgewählter Regelsysteme. Leitet die Sollwert-Regulation übergeordneter Systeme ein, zum Beispiel des Hormon- oder Immunsystems.

b.) Lokale Befeldung: Zur Behandlung lokal auftretender Schmerzen oder Verletzungen. Leitet die Sollwert-Regulation in Organen oder Zellverbänden ein. Bei Gelenkproblemen (Arthrose) zum Beispiel am Knie, bei Verbrennungen oder Schnitten direkt an der Wundstelle.

Das MF 150A-H im Einsatz: Beispiele für die körperliche Befeldung

Heutzutage stellt die Befeldung des Bewegungsapparates einen zentralen Einsatzbereich für Befeldungsgeräte dar. Die Grundlage dafür bildet die medizinische Zulassungsstudie „Effektivität der Befeldungstherapie (Hochfrequenz-Zell-Resonanztherapie) mit 150 MHz / Modulation 10 Hz bei erwachsenen Patienten mit Kniegelenksarthrose“.

In den letzten Jahren identifizierten Befeldungspraktiker jedoch eine Vielzahl neuer Anwendungsbereiche für die 150-MHz-Frequenz. Insbesondere die Heilung akuter und chronischer Wunden findet immer größere Beachtung. Daher hat die Firma FM Elektronik, Hersteller des Befeldungsgerätes MF 150A-H, im Jahr 2013 eine klinische Studie zum Thema „Chronische Wundheilung“ beauftragt. Die Ergebnisse werden an dieser Stelle publiziert.

Zugang zum Therapeuten-Netzwerk: Sie suchen einen zertifizierten Therapeuten in Ihrer Nähe? Unter Kontakt haben Sie die Möglichkeit, sich mit der Firma FM Elektronik in Verbindung zu setzen, die im Besitz einer Therapeutenliste für das ganze Bundesgebiet ist (körperliche und seelische Befeldung).

 

Videos:

150MHz-Videos

Infos:

Download - Die Entdeckung der 150-MHz-Frequenz

Download - Ein neuer Weg der Regulationsmedizin.